Die Kirschsorten

Kirschen sind nicht lange haltbar und müssen möglichst frisch genossen werden. Sie reifen von Mitte Juni bis Anfang  August. Frühsorten lieben leider auch Amsel, Drossel, Fink und Star und fallen oftmals ohne Schutz den Vögeln zum Opfer. Die Kirsche kannst du frisch, als Kuchen, als Schnaps, Konfitüre,  Saft oder aus dem Einmachglas  geniessen.

Kirschen lieben humusreiche und tiefgründige Böden welche die Feuchtigkeit gut halten. Bis auf einige Sorten sind die Kirschen meist Fremdbefruchter und auf einen Pollenspender angewiesen. Eine sehr robuste Variante für schattige Lagen sind die Sauerkirschen oder Weichselkirschen. Sie sind sehr anspruchslos und eignen sich zum Backen, für Saft oder Konfitüre.

30 Sorten, davon ganz unten 5 Sorten Weichseln (Sauerkirschen)

 


B

Basler Adler

Reifezeit: 5. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, saftig, viel Zucker, gross
Besonderes: Tafelkirsche, starkwachsend, Rötelanfällig

Basler Langstieler

Reifezeit: 5. Kirschenwoche
Frucht: Schwarz, mittelgross, mittelfest, saftig
Besonderes: Robust, kräftig, für Höhenlage

Beta

Reifezeit: 4. Korschenwoche
Frucht: Braunschwarz, gross, fest
Besonderes: Regenempfindlich, eher schwach

Bigareau Burlat

Reifezeit: 1./2. Kirschenwoche
Frucht: Dunkelrot, saftig, süss, mittelfest, etwas platzanfällig
Besonderes: Starkwachsend, regenempfindlich

 


G

Gravium

Reifezeit: 7./8. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, mittel bis gross, fest
Besonderes: Robust, aufrechter Wuchs, später aber guter Ertrag

 


H

Hedelfinger Riesenkirsche

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, sehr gross, fest, süss
Besonderes: Regenempfindlich, guter Ertrag

Heidegger

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Braunschwarz, gross, süss, fest, saftig
Besonderes: Leicht rötelanfällig sonst robust, für Höhenlage

Hudson

Reifezeit: 8. Kirschenwoche
Frucht: Dunkelrot bis violettschwarz, sehr gross, fest, nierenförmig
Besonderes: Sparriger Wuchs, Tafelkirsche

 


K

Kordia

Reifezeit: 6./7. Kirschenwoche
Frucht: Braunschwarz, knackig, saftig, sehr gross
Besonderes: Wertvolle Hauptsorte, robust, guter Ertrag

 


L

Lapins

Reifezeit: 6./7. Kirschenwoche
Frucht: Dunkelrot, fest, knackig, gross
Besonderes: Robust, Selbstbefruchter, guter Ertrag

Lyoner (Weisse Herzkirsche)

Reifezeit: 6./7. Kirschenwoche
Frucht: Weiss mit Rotfärbung, mittelgross, süss
Besonderes: Robust, platzfest, für Höhenlage
 


M

Magda

Reifezeit: 2./3. Kirschenwoche
Frucht: Braunschwarz, mittelgross, mittelfest, süss
Besonderes: Ertragreich, robust, anfällig für Vogelfrass

 


N

Noire de Chavannes (Coeur de Pigeon) 

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, mittelgross, herzförmig
Besonderes: Robust, Lokalsorte aus dem Welschland

Nordwunder

Reifezeit: 4./5. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, fest, würzig, gross
Besonderes: Moniliaanfällig, gut garnierte Bäume

 


R

Regina

Reifezeit: 7./8. Kirschenwoche
Frucht: Rotbraun, gross bis sehr gross, festfleischig
Besonderes: Robust, gute Tafelkirsche, guter Ertrag

Rigikirsche (Lauerzer) 

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Schwarz, klein, sehr süss
Besonderes: Beste Brennkirsche, robust, für Höhenlage

Rote Herzkirsche

Reifezeit: 3./4. Kirschenwoche
Frucht: Leuchtend rot, mittelfest, Saft farblos, mittelgross
Besonderes: Robust, ertragreich

Rote Lauber

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Leuchtend rot, eher klein, süss
Besonderes: Sehr robust, für Höhenlage, guter Ertrag

 


S

Sammetkirsche

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Schwarz, mittelgross, sehr süss
Besonderes: Sehr robust, für Höhenlage, guter Ertrag

Schauenburger

Reifezeit: 7./8. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, gross, festfleischig
Besonderes: Robust, für Höhenlage, lockerer Wuchs

Schumacher

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, gross, kräftiges Aroma
Besonderes: Für gute Lagen

Star

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Schwarzbraun, gross bis sehr gross, fest, süss
Besonderes: Tafelkirsche, etwas regenempfindlich

Stella

Reifezeit: 6./7. Kirschenwoche
Frucht: Braunschwarz, gross, mildes Aroma
Besonderes: Selbstbefruchter, regenempfindlich

Summit

Reifezeit: 3./4. Kirschenwoche
Frucht: Dunkelrot, gross, fest, knackig
Besonderes: Selbstbefruchter, robust, früher Ertrag

Sunburst

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Purpurrot, eher weich, saftig, gross,
Besonderes: Rötelanfällig, Selbstbefruchter

 


Weichseln (Sauerkirschen)  
 
Englische Morelle

Reifezeit: 7./8. Kirschenwoche
Frucht: Rotbraun bis schwarz, weich, saftig, färbend
Besonderes: Selbstbefruchter, fein verzweigt, robust

Hallauer Aemli

Reifezeit: 6./7. Kirschenwoche
Frucht: Leuchtend rot, weich, saftig, säuerlich, Saft farblos
Besonderes: Robust, Selbsbefruchter

Ludwigs Frühe

Reifezeit: 2./3. Kirschenwoche
Frucht: Hellrot, weich, saftig, farbloser Saft
Besonderes: Selbstbefruchter, robust, starkwachsend

Rohrschacher Süssweichsel

Reifezeit: 5./6. Kirschenwoche
Frucht: Leuchtend rot, weich, viel Zucker, Saft färbend
Besonderes: Fremdbefruchter, robust

Schattenmorelle

Reifezeit: 7./8. Kirschenwoche
Frucht: Rotbraun bis schwarz, weich, saftig, färbend, sauer
Besonderes: Selbstbefruchter, moniliaanfällig, eher schwachwachsend