Die Wildobstsorten

Beim Wildobst handelt es sich um Pflanzen, von denen du auch bei deinem Waldspaziergang naschen kannst. Sie sind aber auch Nahrungsquelle für Vögel, Insekten und Kleinsäuger.

11 Sorten

 


A

Apfelbeere

Reifezeit: August- Oktober
Frucht: Schwarz, kugelig an Dolden, sehr herb, gesund
Besonderes: Nordländischer Strauch, für Saft und Konfitüre

 


E

Edelkastanie

Reifezeit: Oktober
Frucht: Marroni in stacheligen Hüllen, spättragend, Sorten erhältlich
Besonderes: Für gute Lagen, kalkarme und mittelschwere Böden

 


F

Feige

Reifezeit: Ende September/Oktober
Frucht: Blau bis violett, Kultursorten reifen in einem Jahr aus
Besonderes: Für milde Lagen, verträgt bis -15°

Felsenbirne

Reifezeit: Aug.-Sept.
Frucht: Rot, klein, weisse Blütenpracht im April
Besonderes: Zum roh essen, für Konfitüre, Kompott, Likör

 


G

Goji-Beere

Reifezeit: August-Oktober
Frucht: Orangerot, säuerlich, sehr viel Vitamine und Aminosäuren
Besonderes: China/Tibet, robust, winterhart, Schlinger

 


H

Hagebutte

Reifezeit: Aug.-Sept.
Frucht: Rot, flaschenförmig, Wildrose
Besonderes: Für Konfitüre, Tee, Saft oder zum einmachen

Haselnuss

Reifezeit: Sept.-Okt.
Frucht: Dunkelbraune kleine Nuss
Besonderes: Auch als Kultursorten erhältlich

 


K

Kornelkirsche (Tierlibaum)

Reifezeit: Okt.-Nov.
Frucht: Rote Kirsche, säuerlich, gelbe Blüte ab Februar/März
Besonderes: 3-5m, für Konfitüre, Saft und Likör

 


R

Rhabarber Holsteinblut

Reifezeit: Spätsommer/Herbst
Frucht: Rote, säuerliche Blattstengel, Samenstände entfernen
Besonderes: Für nahrhafte, tiefgründige und feuchte Böden

 


S

Sanddorn

Reifezeit: Okt.-Nov.
Frucht: Leuchtend orange, viel Vitamin C, Früchte nur an weiblichen Pfl.
Besonderes: Braucht männl. Befruchter, für Saft, Konfitüre, Kompott

Schwarzer Holunder

Reifezeit: Aug.-Sept.
Frucht: Schwarz, süss-säuerlich
Besonderes: Auch Kultursorten, für Konfitüre, Sirup, Kompott